Nachhaltigkeit bei Suitable

Nachhaltigkeit nehmen wir bei Suitable ernst. Deshalb haben wir seit einigen Jahren eine nachhaltige Bekleidungslinie mit nachhaltiger Kleidung: Suitable Respect. Die Kleidungsstücke der Respect-Kollektion werden aus nachhaltigen oder sogar recycelten Materialien hergestellt und sind somit besser für Mensch, Tier und Umwelt. Aber warum halten wir nachhaltige Kleidung für so wichtig? In diesem Blog erfahren Sie mehr über die nachhaltige Produktion von Kleidung. Zunächst einmal gibt es keine sichtbaren Unterschiede zwischen nachhaltiger und nicht-nachhaltiger Kleidung. Was Kleidung nachhaltig macht, ist der Produktionsprozess. Das bedeutet, dass nachhaltige Kleidung so produziert wird, dass die Umwelt so wenig wie möglich belastet wird. Kurz gesagt: umweltfreundlich, tierfreundlich, ressourcenschonend und mit guten Arbeitsbedingungen für die Menschen. Mode aus Herstellung mit fairer Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen wird auch Fair Fashion genannt. Nachhaltige Kleidung spielt in der Modewelt eine immer wichtigere Rolle. Trotzdem haben wir noch viel mit Fast Fashion zu tun.

Fast Fashion

Leider gibt es heute eine ungesunde Geschwindigkeit von wechselnden Modetrends. Jede Saison gibt es komplett neue Kollektionen zu kaufen. Wir nennen das ‚Fast Fashion‘. Fast Fashion ist alles andere als nachhaltig und verursacht leider viel Abfall und unfaire Produktionsprozesse. Das ist schädlich für Mensch und Umwelt. Glücklicherweise gibt es immer mehr Marken, die auf unterschiedliche Art und Weise nachhaltig produzieren. Hier sind einige Beispiele von Bekleidungsmarken, die auf dem richtigen Weg sind:

  • Save The Duck

Save the Duck ist bekannt für die Herstellung von Jacken mit der von ihnen entwickelten ‚Plumtech‘-Füllung. Plumtech ist ein synthetischer Daunenersatz, der sowohl die Wärme echter Daunen als auch die Luft- und Wasserdichtigkeit einer synthetischen Füllung vereint. Das Beste aus beiden Welten, und noch dazu tierfreundlich. Die Jacken von Save the Duck sind 100% vegan.

  • KnowledgeCotton Apparel

Knowledge Cotton Apparel ist eine weitere Marke, bei der Nachhaltigkeit an erster Stelle steht. Durch die Verwendung von Bio-Baumwolle, recyceltem Polyester und der Einsparung von Wasser stellt diese Marke stilvolle Kleidung mit einem kleinen Fußabdruck her.

  • Ecoalf

Die spanische Marke Ecoalf wurde mit dem Ziel gegründet, stilvolle und nachhaltige Jacken von höchster Qualität herzustellen. Die Jacken von Ecoalf werden aus 100 % recycelten Materialien hergestellt und stehen dennoch den nicht-recycelten Alternativen in nichts nach.

Recycling von Kleidung

Wie Bekleidungsmarken dem Wort „nachhaltig“ Bedeutung verleihen, kann sich von Marke zu Marke unterscheiden. Sie können sehen, dass einige Marken begonnen haben, zu recyceln, was wörtlich bedeutet; wiederverwenden. Dies geschieht mit verschiedenen Materialien, wie alten Kleidern, Korken und alten Flugzeugsitzen. Durch das Recycling dieser Materialien müssen sie nicht zerstört werden und alte Stoffe erhalten ein zweites Leben. Auch die Jogginghosen von Suitable Respect werden zum Beispiel teilweise aus recycelten Materialien hergestellt.
Viele Marken bieten heute auch einen Reparaturservice oder die kostenlose Rückgabe an die Wertstofftonne an. Dies ermöglicht der betreffenden Marke, ihre alten Kollektionen für neue Kleidung auf verantwortungsvolle Weise zu nutzen.

Recyceln statt wegwerfen

Recycling ist die Einsparung von Rohstoffen,da bereits vorhandenes Material wiederverwendet wird. Das ist sehr nachhaltig. Eine weitere Möglichkeit des Recyclings ist unsere Anzuggarantie, die Teil der Suitable-Garantie ist. Das bedeutet, dass Produkte mit einem Defekt repariert werden, anstatt entsorgt zu werden.

Herrenmode aus Bambus: Bamboo T-Shirts, Boxershorts und Socken

Ein weiteres nachhaltiges Material, das für die Herstellung von Kleidung verwendet werden kann, ist Bambus. Bambus, oder auch Bamboo, ist von Natur aus resistent gegen Bakterien und benötigt daher, im Gegensatz zu Baumwolle, keine gefährlichen Pestizide. Außerdem absorbiert Bambus viel CO2: bis zu 30% mehr als andere Bäume. Bambus wächst nach dem Abholzen schnell wieder nach, sodass keine Wälder gerodet werden müssen. Die meisten Bambusarten wachsen zwischen 5-20 cm pro Tag! Immer mehr Marken tragen Bambus-Kleidung. Die Herrenmarke Suitable bietet zum Beispiel Unterwäsche aus Bambus. Die Linie besteht aus T-Shirts, Boxershorts und Socken. Neben der Tatsache, dass Bambus gut für die Umwelt ist, sind Bambusfasern auch sehr weich. Es fühlt sich auf normaler und auch auf empfindlicher Haut sehr angenehm an. Bambus kann bis zu 4-mal mehr Feuchtigkeit aufnehmen als Baumwolle, was Ihre Haut trockener macht. Wenn Sie Unterwäsche aus Bambus tragen, bleibt Ihre Kleidung länger frisch, da sie die Körperwärme besser reguliert als Baumwolle.

Kleidung aus Bio-Baumwolle: Suitable Respect

Bio-Baumwolle ist Baumwolle, die im Gegensatz zu normaler Baumwolle nicht mit schädlichen chemischen Pestiziden produziert wird. Bei normaler Baumwolle wird dies getan, um die Baumwolle vor Insekten zu schützen. Die Behandlung mit Chemikalien ist nicht gut für die Baumwolle selbst, die Umwelt, die Menschen vor Ort und die Baumwollbauern. Dies ist einer der Gründe, warum Baumwolle das am stärksten verschmutzte landwirtschaftliche Produkt der Welt ist. Die Kleidung von Suitable Respect trägt das GOTS-Siegel. GOTS steht für Global Organic Textile Standard, was bedeutet, dass die Textilfasern aus biologischem Anbau stammen. Da die Bio-Baumwolle vom Saatgut bis zum Etikett auf verantwortungsvolle Weise ohne die schlechten Einflüsse von Pestiziden angebaut wird, ist diese Baumwolle von höherer Qualität und besser für die Umwelt. Die Textilproduzenten erhalten einen besseren Preis für ihre Produkte. Dadurch wird sichergestellt, dass sie bessere Lebensbedingungen erhalten.

Nachhaltige Mode steht für Qualität

Es ist eine positive Entwicklung, dass sich verschiedene Bekleidungsmarken dazu verpflichten, Kleidung auf nachhaltigere Weise zu produzieren. Neben den nachhaltigeren Prozessen wird bei nachhaltigen Marken auch darauf geachtet, noch hochwertigere Produkte herzustellen. Auf diese Weise können Sie das Produkt länger genießen.

Tipps für mehr Nachhaltigkeit bei Schuhen und Kleidung

Gehen Sie sorgfältiger mit Ihrer Kleidung und Ihrem Schuhwerk um. Behandeln Sie zum Beispiel Ihre Schuhe vorab mit einem Schutzspray. Wählen Sie außerdem zeitlose Kleidung. Ein Kleidungsstück, das auch in ein paar Jahren noch in Mode ist. Es funktioniert oft, eine Basis von Kleidung zu schaffen, die immer und leicht kombinierbar ist, das gilt auch für Ihre Schuhe. Wechseln Sie sie, halten Sie sie sauber und pflegen Sie sie gut.

Wie finde ich nachhaltige Kleidung? Seien Sie kritisch!

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Lieblingsgeschäft oder Ihrer Lieblingsbekleidungsmarke, wie sie sich für eine nachhaltige Bekleidungsproduktion einsetzen. Fragen Sie sich, ob sich diese Marke für eine gesunde und grüne Welt einsetzt und ob Sie diese Marke bzw. dieses Unternehmen wachsen lassen wollen. Woher werden die Materialien wie Wolle oder Baumwolle bezogen? Wo findet die Produktion statt? Was tut das Unternehmen, um nachhaltiger zu werden? Oft wird bereits viel getan, aber das ist für den Verbraucher nicht klar ersichtlich. Mit diesen Fragen geben Sie und andere zunehmend ein Signal gegen Fast Fashion und für nachhaltige Alternativen.